Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

NEWS * NEWS * NEWS  

 


Trainingsspaziergänge:

Dienstags

15:30 Uhr 


Donnerstags

17:00 Uhr


Welpentraining:    

auf Anfrage


 

Seminare:

 


Events:

 


 

Meine Empfehlungen für Seminare die anderweitig organisiert werden.

weitere unter Happy Wolf

weitere unter VIP Dogs

Was bedeutet erwachsen sein? Körperlich ausgewachsen zu sein? Geistig ausgereift zu sein?

Wenn ihr Menschen erwachsen werdet, dann steht ihr irgendwann auf eigenen Beinen, trefft eure eigenen Entscheidungen, zieht von zu Hause aus und lebt euer eigenes Leben. Und wenn ihr euch an die Gesetze und Vorschriften in eurem Land haltet, könnt ihr in Eigenverantwortung leben. Selbstverständlich gibt es auch da Ausnahmen ;-)

Wir dagegen dürfen nicht eigenverantwortlich leben, wir dürfen nicht mal einen Schritt vor die Türe ohne eure Zustimmung machen. Wir dürfen nicht fressen wann und was wir wollen, wir dürfen nicht auf die Jagd oder Futtersuche gehen (warum dürfen Katzen das eigentlich alles?). Wir dürfen uns keinen Sexualpartner suchen. Wir dürfen uns nicht schmutzig machen, wir dürfen nicht rumkläffen, wir dürfen eigentlich ganz viele Sachen nicht, die wir eigentlich tun würden, wenn wir uns nicht an euch gebunden hätten. Ist euch das eigentlich klar?

Wir müssen hingegen das tun, was wir eigentlich nicht tun wollen. Sitz, Platz, Bleib, Fuß, Leinegehen, etc. etc.

Und trotzdem tun wir es gerne für euch, meistens jedenfalls.

Sind wir also erwachsen, auch wenn wir doch keine eigenen Entscheidungen treffen dürfen?

In unseren Augen schon! Was immer wieder zu kleineren und größeren Diskussionen führt und das unser Leben lang.

Dann kommen Sätze wie: "Das hat er ja noch nie gemacht!"

Tja genau! Was nicht heißt, dass wir es nicht vorher schon mal gerne getan hätten, nur heute ist der Tag wo wir uns mal getraut haben, um zu testen, ob ihr die Sache immer noch so ernst meint wie früher.

Für Euch bedeutet das, dass wir unser Leben lang in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob Eure Regeln immer noch Gültigkeit haben oder ob wir es schaffen, dass ihr diese zu unserem Vorteil lockert. Ein bisserl geht immer...

Wenn bei euch ein bereits erwachsener Hund einzieht, bedeutet das, dass ihr es mit einem Hund zu tun haben, der eventuell noch nie menschliche Regeln kennen gelernt und bisher selbst entschieden hat. Er hat bisher seine eigenen Erfahrungen gemacht und reagiert auf Situationen aufgrund dieser Erfahrungen. Wir wissen oft nicht, was der Hund erlebt hat und können seine Reaktion nicht nachvollziehen.

Lasst die Vergangenheit eures Hundes hinter euch, helft ihm, neue Erfahrungen zu machen und andere Lösungen zu finden.

Ein Hund kann das! Er lebt im Hier und Jetzt!