Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

WICHTIG !!!

Hundeschule ab 31.12.2019 dauerhaft geschlossen!

 

Liebe Kunden,

manchmal kommt man im Leben an einen Punkt, an welchem sich Prioritäten verschieben und man sich neu organisieren muss.

Ich bin gerade an so einem Punkt angekommen und werde deshalb eine Auszeit als Hundetrainerin nehmen.

Der vorläufige Abschied fällt mir nicht leicht. Ich habe in den 10 Jahren, in welchen ich tätig bin, so viele liebe Menschen und Hunde kennengelernt und es sind auch einige Freundschaften entstanden, die ich nicht missen möchte. 

Nichtsdestotrotz ist meine Entscheidung gefallen und ich ziehe mich vorerst langsam, aber sicher aus der Hundetrainerwelt zurück, um mich anderen wichtigen Dingen in meinem Leben zuzuwenden.

Ich hoffe auf Euer Verständnis, dass ich nach und nach meine Trainingsstunden einstellen werde und ab sofort auch keine neuen Kunden mehr annehme. Wendet Euch bitte vertrauensvoll an eine/n Kollegen/In in eurer Nähe.

Ich danke Euch für Eure Treue und Euer Vertrauen. Vielleicht sehen wir uns ja mal beim Spazierengehen.

Eure Eva mit Idefix, Diego und Mogli

 

P.S. Die Homepage wird vorerst online bleiben, damit Euch die Informationen die ich zusammengetragen habe, auch nach wie vor  zur Verfügung stehen

Vortrag "Der ängstliche Hund" - Flyer:  hier klicken

Eine immer größer werdende Anzahl an ängstlichen Hund stellen uns Hundehalter vor ganz neue Probleme. Hier geht es nicht um SITZ, PLATZ, BLEIB und FUSS, hier geht es darum den Hund zu verstehen und richtig zu unterstützen, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen.

 

Viele Fragen stürzen auf den Hundehalter ein, wenn er sich eines solchen Hundes annimmt.

  • Wie gehe ich mit einem ängstlichen Hund um?
  • Wie reagiere ich auf seine Angst?
  • Wie erkenne ich den Unterschied zwischen Angst, Furcht und Unsicherheit und

warum ist das wichtig?

  • Woher kommt die Angst?
  • Wovor haben Hunde Angst und wie äußert sich diese?
  • Was sind Deprivationsschäden?
  • Wie kann ich dem Hund aus seiner Angst heraushelfen?
  • Wie sichere ich einen ängstlichen Hund richtig?
  • Welche Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung?

Diese und andere Fragen möchte ich Ihnen mit diesem Vortrag beantworten und einen Einblick geben, wie Sie das Leben ihres Angsthundes verbessern können.

Termin: Sonntag 07.04.19

Uhrzeit: 13:00-16:00 Uhr

 

Ort: Tierheim München,

Brukenthalstr. 6

81829 München

Katzenhaus, Saal

 

Teilnahmegebühr: 30,00 €

 

Anmeldung bis 01.04.2019 per Email an

s.haberhauer@tierschutzverein-muenchen.de